Toller Abschluss der Reihe

Hier meine Rezi zu „Für immer und finnisch“ von Mary Kuniz…..

Zur Story:
Sie haben es geschafft! Emilia und Panu könnten endlich glücklich sein, käme ihnen nicht die Vergangenheit immer wieder in die Quere. Der finale Band der Finnland-Reihe von Mary Kuniz bringt die Liebenden erneut an ihre Grenzen.
Emilias und Panus Liebe findet in ihrem Ja-Wort ihren Höhepunkt. Sie schwören sich ewige Treue und gehen voller Optimismus und tiefer Zuneigung füreinander den nächsten Schritt. Das Musiktherapiezentrum ist ein voller Erfolg, und zwischen ihrer Liebe für Panu und der Gewissheit, Menschen zu helfen, ist Emilia endlich angekommen.
Wäre da nicht Panus plötzlicher Kinderwunsch. Denn Emilia hat vor nichts mehr Angst als vor einer erneuten Fehlgeburt. Als dann auch noch ihr Ex-Mann schwer erkrankt, ist Emilia unsicherer denn je. Kann sie Panu das geben, was er braucht? Oder droht sie abermals an Erwartungsdruck zu zerbrechen? (By Mary Kuniz)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley sowie dem Feelings Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Für immer und finnisch“ ist Mary Kuniz ein packender sowie emotionsgeladener Abschluss ihrer Reihe gelungen, welcher mich wie auch schon die Vorgängerteile überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und fesselnd zu lesen. Weiterhin besticht das Buch neben dem wundervollem Coverbild mit vielen Emotionen, Dramatik, Tragik sowie jeder Menge Liebe.
Eine Reihe, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Für immer und finnisch: Roman (Finnisch-Trilogie 3) von [Kuniz, Mary]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.