Toller 3. Teil

Hier meine Rezi zu  „Das dunkle Tagebuch: Die Entbehrung“ von Claus H. Herrländer….

Mein Fazit:
Liam hat die Liebe seines Lebens gefunden. Mit ihr kann er sein Faible für prickelnde SM-Spiele ausleben, und zugleich berührt sie ihn wie keine Frau zuvor. Das Glück scheint perfekt, doch auf der Rückreise aus Bali verschwindet seine Auserwählte spurlos. Nach und nach offenbart sich ihm ein perfider Plan, doch wer steckt dahinter? Liam versucht alles, um seine große Liebe zu finden, und gerät mitten ins Zentrum des organisierten Verbrechens. Der erfolgreiche Manager ist ein Alpha-Tier, das Probleme möglichst auf eigene Faust löst. Aber diese Mission kann er nicht alleine erfüllen. Er ist auf seine Freunde angewiesen, und jede Minute zählt …(By Claus H. Herrländer)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Autor recht herzlich dafür bedanken, das ich deine Testleserin sein durfte. Vielen lieben Dank für das kostenlose Exemplar. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Das dunkle Tagebuch: Die Entbehrung“ ist Claus H. Herrländer ein toller dritter Teil gelungen, welchen ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an flüssig geschrieben, sodass ich schnell erneut in die Geschichte um Liam hinein gefunden habe.
Das Buch besticht mit Liam als sehr gelungenen Protagonisten. Aber auch mit einem sinnlichen Coverbild.
Ebenfalls mit vielen spannenden, erotischen, überraschenden sowie prickelnden Momenten. Auch die BDSM Momente sind gut beschrieben.
Eine Geschichte, welche man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R32KMMJFM4E6AC/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07BF3QQGM

Das dunkle Tagebuch. Die Entbehrung von [Herrländer, Claus H.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.