Tolle Mischung aus Fantasy, Spannung und einigem mehr

Hier meine Rezi zu „Malavita Springs: Dämonenherz“ von Grace C. Stone….

Zur Story:
Es war nur ein Traum. Zumindest hatte ich das gedacht, bis zum Moment des Erwachens, als ich in diese silbergrauen Augen geblickt hatte, die mich eines Besseren belehrten.
Nach diesem Vorfall sollte ich lernen, dass in der wunderschönen Kleinstadt Malavita Springs, die ich seit kurzem mein Zuhause nannte, nichts so war, wie es auf den ersten Blick schien.
Dämonen existierten und die Stadt gehörte ihnen, genauso wie ihre Bewohner. Dieser Umstand hätte mich mehr abschrecken sollen, doch dem Bürgermeister Lial Baxter gelang es, mich diesen Umstand beinah vergessen zu lassen (By Grace C. Stone)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Malavita Springs: Dämonenherz“ ist Grace C. Stone der Auftakt zu ihrer neuen Reihe gelungen, welcher mich bedingt durch seine Mischung aus Fantasy, Spannung und erotischen Momenten überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend angenehm flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich keine Probleme hatte, in die Geschichte um Deborah und Lial hineinzufinden.
Die beiden waren ebenso als Protagonisten authentisch sowie passend zum Buch beschrieben worden.
Auch der Spannungsbogen hielt sich über dem gesamten Buch, sodass ich dieses kaum aus den Händen legen konnte.
Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die weiteren Geschichten aus der Reihe.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Malavita Springs: Dämonenherz von [Stone, Grace C.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.