Tolle Mischung aus Crime und Erotik

Hier meine Rezi zu „Player: Gefährliches Spiel“ von Daniela Felbermayr….

Zur Story:
Denken Sie gut darüber nach, was Sie jetzt tun, Harley. Denn wenn Sie Ihre Unterschrift unter diesen Vertrag setzen, wird sich Ihr Leben von Grund auf ändern.“

Harley Collins ist verzweifelt. Sie hat nicht nur ihren Job und ihren Ex-Freund verloren, es will sie auch partout kein neuer Arbeitgeber einstellen. Als ihr der Großindustrielle Mason Reed ein sehr spezielles Jobangebot macht, hat sie praktisch keine andere Wahl, als es anzunehmen, auch, wenn es ihren Moralvorstellungen und Werten völlig widerspricht und sie zunächst sehr damit zu kämpfen hat, sich in ihrem neuen Job einzufinden – als persönliches „Playgirl“ ihres neuen Bosses.

Der Milliardär Mason Reed hat den Bezug zur Realität längst verloren. Er hat Alles. Geld. Macht. Einfluss. Frauen. Als man ihm auch noch eine Mitgliedschaft im „Players Club“ anbietet, einem exklusiven Club mit Kontakten zur Mafia, bei dem Geschäfte nicht mit Geld, sondern mit sogenannten „Playgirls“ bezahlt werden, ist er auf dem Höhepunkt seines Schaffens angekommen.

Doch dann macht er einen gravierenden Fehler. Er kommt seinem Playgirl Harley näher … und ahnt nicht, in welche Gefahr er sie – und sich selbst – damit bringt. (By Daniela Felbermayr)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Player: Gefährliches Spiel“ ist Daniela Felbermayr eine tolle Geschichte mit einer Mischung aus Crime und Erotik gelungen, welche mich vom ersten Moment an in seinen Bann ziehen sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich ohne Probleme in die Geschichte um Harley und Mason hinein gefunden habe.
Die beiden waren außerdem jeder für sich als Protagonisten passend zur Geschichte beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit emotionalen, heißen, dunklen sowie vielen weiteren unvorhergesehenen Momenten, die mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen ließen.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.