Eine Liebesgeschichte mit Tiefgang

Hier meine Rezi zu „Small Town Kisses: Morgan & Nate“ von Christiane Bößel…..

Zur Story:
Nach dem Verschwinden ihrer Mutter fühlt sich Morgan als älteste Schwester für ihre Familie verantwortlich. Statt aufs College zu gehen, jobbt sie in einem kleinen Buchladen. Ihre eigenen Träume und Wünsche sind dabei auf der Strecke geblieben. Bis eines Tages Nate in der Buchhandlung auftaucht und sie mit seinem tiefgründigen Blick in seinen Bann schlägt. Der schweigsame Nate, dessen Tage offenbar nur aus Besuchen im Fitnessstudio und seiner Arbeit als Autor bestehen. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen, doch ihr wird schnell klar, dass er ein Geheimnis vor ihr verbirgt. Warum verliert er sich so sehr im Sport, dass er kaum Zeit hat, sich auf Morgan einzulassen? Und warum stößt er sie immer wieder von sich, wenn es ernst zwischen ihnen wird? (By Christiane Bößel)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Forever Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Small Town Kisses: Morgan & Nate“ ist Christiane Bößel ein Auftakt ihrer neuen Reihe gelungen, indem es um die beiden Protagonisten Morgan und Nate geht.
Der Schreibstil des Buches ist sehr fesselnd und emotional zu lesen, sodass ich aber schnell in die Geschichte der beiden hinein gefunden habe.
Nate und Morgan waren ebenfalls als Protagonisten jeder auf seine Art und Weise überzeugend beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem ernsten Thema, welches gut umgesetzt wurde. Aber auch mit viel Liebe und einigem mehr.
Eine Liebesgeschichte, die über viel Tiefgang verfügt und mich überzeugen konnte.

Ich gebe dem Buch daher 5 Sterne.

Small Town Kisses: Morgan & Nate (Minot Love Story 1) von [Bößel, Christiane]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.