Tolle Geschichte, welche man gelesen haben sollte

Hier meine Rezi zu „Die Frauen der Rosenvilla“ von Teresa Simon…..

Zur Story:
Im Garten der Villa verbirgt sich ihr Geheimnis …

Anna Kepler, Erbin einer alten Schokoladendynastie, hat gerade ihre zweite Chocolaterie in der Dresdner Altstadt eröffnet. Auch die Familienvilla hat Anna wieder in Familienbesitz gebracht. Als sie den legendären Rosengarten, der der Villa einst ihren Namen gab, neu anlegt, stößt sie auf eine alte Schatulle. Siet enthält das Tagebuch einer Frau, die vor hundert Jahren in der Villa gelebt hat. Doch Anna hat noch nie von dieser Emma gehört und begibt sich auf Spurensuche. Dabei stößt sie auf ein schicksalhaftes Familiengeheimnis …(By Teresa Simon)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Die Frauen der Rosenvilla“ ist Teresa Simon eine tolle Geschichte gepart aus Frauenroman sowie historischer Geschichte gelungen, welcher mich begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr spannend und fesselnd gehalten, sodass ich schnell in die Geschichte um Anna hinein finden konnte..
Anna konnte mich ebenfalls als Protagonistin überzeugen. Auch das Coverbild ist passend zum Buch gewählt.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte…

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….:)

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R15W1XV51566O1/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B00KG63EIS

Die Frauen der Rosenvilla: Roman von [Simon, Teresa]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.