Tolle Geschichte

Hier meine Rezi zu „Kisses under the Mistletoe“ von Sarah Glicker….

Zur Story:
Cassidy freut sich ganz besonders auf das kommende Weihnachtsfest. Bisher hat sie Weihnachten immer mit ihrer oberflächlichen Familie verbracht, doch in diesem Jahr begleitet sie ihre beste Freundin Reese in deren Heimatdorf in den Rocky Mountains. Als sie dort ankommen, treffen sie auf Reeses Cousin Tyler, der zwar verboten gut aussieht, sich aber unmöglich benimmt. Auch gegenüber Cassidy verhält er sich abweisend. Doch eines Abends nach einer Prügelei setzt sich Cassidy für Tyler ein und die beiden kommen sich näher. Sie erkennt, dass unter Tylers harter Fassade ein weicher Kern steckt. Aber noch weiß sie nichts von seinem Familiengeheimnis …(By Sarah Glicker)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Forever Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Kisses under the Mistletoe“ ist Sarah Glicker eine wundervolle vorweihnachtliche Geschichte gelungen, welche mich begeistern konnte.
Der Schreibstil des Buches ist flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Cassidy und Tyler hinein gefunden habe.
Die beiden konnten mich auch als Protagonisten überzeugen, wobei ich Tyler besonders am Anfang so manches mal verflucht habe.
Weiterhin besticht das Buch mit einem wundervoll, harmonischen Coverbild. Aber auch mit spannenden, emotionalen sowie prickelnden Momenten.
Eine tolle vorweihnachtliche Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Kisses under the Mistletoe von [Glicker, Sarah]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.