Auftakt zum neuen Zweiteiler

Hier meine Rezi zu „Play for Love“ von K. Bromberg….

Zur Story:
Easton Wylder ist attraktiv, erfolgreich und der beste Spieler der MLB. Baseball ist seine Leidenschaft, sein Leben. Doch dann droht eine Verletzung seine Karriere vorzeitig zu beenden, und er beauftragt einen renommierten Physiotherapeuten, um ihn zu behandeln. Nur dass es nicht Doc Dalton ist, der Easton am ersten Tag gegenübersteht, sondern dessen Tochter Scout. Vom ersten Moment an sprühen zwischen den beiden Funken, dabei ist Ablenkung das Letzte, was sie beide jetzt brauchen können! Easton muss schnellstmöglich gesund werden, und Scout ist fest entschlossen, dem Ruf ihres Vaters gerecht zu werden. Aber können die beiden der Anziehungskraft zwischen ihnen widerstehen? (By K. Bromberg)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem LYX Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Play for Love“ ist K. Bromberg eine spannungsgeladener sowie emotionaler Auftakt zu ihrem neuen Zweiteiler gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Easton und Scout hinein gefunden habe.
Die beiden konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit knisternden sowie spannenden, aber auch emotionalen Momenten.
Ich bin jedenfalls schon sehr auf den 2. Teil gespannt (fieser Cliffhanger im übrigen).

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Play for Love (The Player 1) von [Bromberg, K.]

(Foto by Amazon)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.