Tolle Fortsetzung

Hier meine Rezi zu „Betrogen (The Beast 2) von M. J. Haag…..

Zur Story:
Um ihren Vater und ihre Schwestern zu retten, hat sich Benella in die Hände des Biests begeben. Dort ist auch sie vorerst in Sicherheit. Dafür steht sie nun vor neuen Problemen, die nicht nur sie selbst, sondern auch das Biest und die anderen verzauberten Wesen des verwunschenen Anwesens betreffen: Woher kommt der plötzliche Jähzorn des Biests, und warum hat ihn die alte Hexe verflucht? Was ist das für eine sündhafte Bedingung, die erfüllt sein muss, um den Bann zu lösen, und wie kann sie dem Biest dabei helfen? Woher kommen die Gefühle, die Benella zum ersten Mal verspürt, und die ihr ganzes Leben auf den Kopf zu stellen drohen? Und sind es am Schluss vielleicht ausgerechnet die Flüsternden Schwestern, die ihr in großer Not zur Rettung verhelfen? (By M. J. Haag)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich recht herzlich beim Feuerwerke Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst)

Mit „Betrogen (The Beast 2) ist M. J. Haag eine großartige Fortsetzung gelungen, in der man als Leser dieses Mal viel mehr rund um das Biest erfährt.
Der Schreibstil ist wie auch schon im ersten Teil sehr fesselnd sowie flüssig zu lesen, sodass ich nahtlos wieder in die Geschichte eintauchen konnte.
Dieses Mal gibt es noch mehr Emotionen, Überraschungen sowie ein wundervolles Coverbild.
Ich bin auf jeden Fall schon auf den Abschluss der Reihe gespannt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Betrogen (The Beast 2) von [M.J. Haag]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.