Ein richtig guter Dark Romance

Hier meine Rezi zu „Green Poison“ von Mary Skull…..

Zur Story:
Als Kind stand ich dem Mörder meiner Eltern gegenüber. Doch statt einer Kugel bekam ich eine Münze, ein Versprechen. Meine ganze Jugend wartete ich auf ihn, meinen Retter. Doch ich blieb allein. Niemand kam mich erlösen.
Jahre später erlebte ich statt eines gewünschtes Neuanfangs beinahe meinen Untergang, als der New Yorker Mafiaboss auf mich aufmerksam wurde. Auf der Flucht vor einem Monster begegne ich ihm endlich: meiner Hoffnung, meiner Zukunft.
Würdest du dein Überleben in die Hände eines Mörders legen?
Denn Dean ist nicht gekommen, um mich zu retten! Er will mich zurückbringen! Zu dem Monster! Wird er für meine Erlösung oder meinen Untergang sorgen? Pflicht oder Liebe? Was wird schwerer wiegen? (By Mary Skull)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Green Poison“ ist Mary Skull ein Dark Romance Buch gelungen, welcher sich sehen lassen kann und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist von der ersten Seite an sehr fesselnd zu lesen und wird zudem aus beider Sicht der Protagonisten beschrieben.
Aria und Dean waren als Protagonisten sehr passend wie auch authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem Spannungsbogen, welcher bis zum Ende aufrecht gehalten wird.
Aber auch mit erotischen, knallharten sowie einigen Überraschungen.
Wer gerne Dark Romance liest, solltes es sich nicht entgehen lassen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Green Poison von [Mary Skull]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.