Süße WG Liebesgeschichte

Hier meine Rezi zu „Up All Night“ von April Dawson….

Zur Story:
Als Taylor Jensen an ein und demselben Tag nicht nur ihren Job an einen Kollegen verliert, sondern auch ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie von Männern erst einmal genug. Völlig verzweifelt läuft sie Daniel Grant in die Arme, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Einst waren sie beste Freunde, aber ein männlicher Mitbewohner mit sexy Tattoos und einem unwiderstehlichen Lächeln ist das Letzte, was Tae jetzt gebrauchen kann. Doch Dan steht schon lange auf Männer, weshalb das heiße Prickeln zwischen ihnen nichts zu bedeuten hat – oder etwa doch? (By April Dawson)

Mein Fazit:
Mit „Up All Night“ ist April Dawson eine süße WG Liebesgeschichte gelungen, welche mich aber leider nicht komplett überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist zwar über weite Zeit flüssig zu lesen und ich habe auch gut in die Geschichte hinein gefunden.
Leider waren mir Taylor und Daniel als Protagonisten nicht 100 pro sympatisch.
Die Geschichte an sich besticht aber mit Emotionen und auch Liebe. Ebenfalls liebe ich das Coverbild.

Ich gebe dem Buch aber dennoch 4 Sterne.

Up All Night (Up-All-Night-Reihe 1) von [Dawson, April]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.