Spannungsgeladener 3. Teil

Hier meine Rezi zu „Tamed Kitten“ von S. H. Roxx….

Zur Story:
Sergej Grigorjewitsch Wolkow. Das ist sein richtiger Name. Und nun weiß ich auch, was hinter dem undurchschaubaren Lächeln steckt, das mich seit unserer ersten Begegnung so sehr faszinierte.
Geheimnisse, wie ich sie mir in meinen kühnsten Fantasien niemals hätte ausmalen können, und welche all die Abgründe seiner dunklen Seele offenlegen. Er ist nicht der Mann, für den ich ihn gehalten habe, und seine Welt ist noch grausamer, als ich sie mir je vorgestellt habe. Sie ist brutal und unerbittlich wie er selbst. Trotz seiner unbeugsamen Bemühungen werde ich niemals ein Teil davon sein wollen.
Auch wenn ich mir insgeheim wünschte, er könnte ein Teil meiner Welt sein.
Also laufe ich weg und bete dafür, dass er mich niemals findet. (By S. H. Roxx)

Mein Fazit:
Mit „Tamed Kitten (Kitten-Reihe 3)“ ist S. H. Roxx ein spannungsgeladener 3. Teil gelungen, welchen ich kaum aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist wie auch schon die ersten beiden Teile sehr flüssig und fesselnd zu lesen.
Außerdem werden einige Geheimnisse gelüftet, andere aber wiederum noch nicht.
Ich will an dieser Stelle nicht zu viel verraten, denn wer die ersten beiden Teil bereits gelesen hat und auch mochte, wird diesen definitiv lieben.
Ich bin schon sehr gespannt auf den Abschluss der Reihe. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.