Spannungsgeladen und fesselnd

Hier meine Rezi zu „Die Raben- Bande“ von Sandra König…

Zur Story:
Die jungen Detektive der Raben-Bande feiern den Start in die Sommerferien mit einem Grillfest. Während ihre Eltern sich gemütlich unterhalten, sitzen die fünf Freunde auf einer Decke im Gras und schlürfen eine leckere Limo. Plötzlich jedoch beginnen die Glocken der nahen Kirche wie wild zu läuten. Nele ist sofort klar, das muss die Tat des geheimnisvollen Turmfalken sein. Doch der Pfarrer der Kirche in Obervellmar winkt das Ganze ab, als die Kinder ihn wenig später nach der Legende des Falken befragen, und hält es für einen technischen Defekt. Aufgeben ist für die Detektive keine Option, und so beginnen sie auf eigene Faust zu ermitteln. Sie stürzen sich voller Elan in ein aufregendes Abenteuer. Dabei stoßen sie nicht nur auf eine spannende Geschichte, sondern finden weitere Hinweise, die auf einen Schatz hindeuten. Was hat es mit dem merkwürdigen Glockenläuten auf sich? Bringen die Kinder mehr ans Tageslicht als zunächst geplant? (By Sandra König)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Die Raben-Bande: Der geheimnisvolle Turmfalke“ ist Sandra König ein spannungsgeladene sowie fesselnder neuer Fall der Raben Bande gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei von Beginn an flüssig zu lesen, sodass ich überhaupt keine Probleme hatte, mich in die Geschichte einzufinden.
Zudem waren die Protagonisten authentisch beschrieben und auch nachvollziehbar und auch das Coverbild ist absolut passend zum Buch.
Weiterhin besticht das Buch mit einem gut umgesetzten und bis zum Schluss anhaltenden Spannungsbogen, jeder Menge Emotionen und einigen Überraschungsmomenten.
Ein Buch, welches man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Die Raben-Bande: Der geheimnisvolle Turmfalke von [Sandra König]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.