Spannender Psychothriller mit Suchtfaktor

Hier meine Rezi zu „Die Gequälte“ von Rebekah Stoke….

Zur Story:
„Sie wird zurückkommen, und sie wird sich rächen – weil wir sie gequält haben“, prophezeit Collin Sparks seinen Freunden Riggs und Becky nach einer Partynacht bei Millionärstochter Lauren, die völlig aus dem Ruder gelaufen ist und für einen Menschen ein tödliches Ende genommen hat.Jahre später findet Collin in einem Wald in der Nähe eines kleinen Küstenörtchens in Georgia die Leiche einer jungen Frau, die offensichtlich brutal ermordet und auf deren Körper eine „4“ eingeritzt wurde. Der Polizei verrät Collin die Wahrheit nicht – doch er weiß, wer das Opfer ist.Er weiß auch, wer ihr Mörder ist und was die „4“ bedeutet.Seine Prophezeiung ist Realität geworden: Lauren ist zurück. Und alles, was sie will, ist, sich für das zu rächen, was sie ihr angetan haben …(By Rebekah Stoke)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Die Geqälte“ ist Rebekah Stoke ein spannungsgeladener Psychothriller mit Suchtfaktor gelungen, welchen ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.
Die Schreibstil ist super spannend und ich habe ohne Probleme in die Geschichte hinein gefunden.
Außerdem ist das Coverbild absolut passend zum Buch gestaltet worden.
Weiterhin besticht das Buch nicht nur mit Spannung, sondern auch mit Grausamkeit und jedweder Skrupel.
Eine Geschichte, die den Leser in Atem hält und auch danach so schnell nicht mehr loslässt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne.

Die Gequälte von [Stoke, Rebekah]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.