Sehr lesenswert

Hier meine Rezi zu “Bridgerton: Penelopes pikantes Geheimnis” von Julia Quinn …

Zur Story:
London, 1824: Seit langem ist Penelope heimlich in den umschwärmten Colin Bridgerton verliebt – hoffnungslos, da der begehrte Junggeselle sie, ein unscheinbares Mauerblümchen, bis jetzt gar nicht wahrgenommen hat. Doch dann begegnet sie ihm im Haus seiner Schwester. In einem bewegenden Gespräch gesteht Colin ihr, wie sehr er sich nach wahrer Liebe sehnt, und küsst sie zärtlich. Fortan hat er nur noch Augen für sie. Aber Penelope hat ein Geheimnis, dessen Enthüllung ihr unverhofftes Glück gefährden würde: Unter dem Pseudonym Lady Whistledown schreibt sie pikante, manchmal skandalöse Kolumnen über die Mitglieder der Gesellschaft. Jeder will wissen, wer die Lady mit der Giftfeder ist. Was, wenn Colin es herausfindet? (By Julia Quinn)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Harper Collins Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “Bridgerton – Penelopes pikantes Geheimnis: Band 4” ist Julia Quinn ein absolut lesenswerter 4 Teil ihrer Reihe gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei angenehm leicht wie auch gut flüssig zu lesen, sodass die gelesenen Seiten nur so dahingeflogen sind.
In diesem Band dreht sich alles um Penelope und Colin und das kleine Geheimnis von ihr.
Es wird emotional, dramatisch und voller Liebe. Ob es für die beiden am Ende zum Happy End reichen wird, lest am besten selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Bridgerton - Penelopes pikantes Geheimnis: Band 4 von [Julia Quinn, Petra Lingsminat, Ira Panic]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.