Schonungslos ehrlicher Psychothriller

Hier meine Rezi zu „Fuck.“ von F. E. Mole…..

Zur Story:
Yessica sehnt sich nach Liebe. Und das um jeden Preis. Doch Hassan sieht mehr in
ihr als eine Partnerin. Oder weniger: Er will mit ihr Geld verdienen. So dauert es
nicht lange, bis sie auf dem Straßenstrich landet. Diese Arbeit setzt ihr mehr zu, als
sie zugibt. Denn alte Wunden reißen auf. Es gibt kein Entkommen. Kein Zurück.
Warum stirbt einer ihrer Stammkunden? Welche Rolle spielt ihre Freundin Dana
dabei? Und ist auch ihr eigenes Leben in Gefahr? (By F. E. Mole)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Autor recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Fuck.“ ist F. E. Mole ein schonungslos und ehrlicher Psychothriller gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei von Beginn sehr fesselnd zu lesen, sodass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte.
Die Protagonisten Yessica und Hassan sind als Protagonisten authentisch und mit aller Härte beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem brisanten Thema (hierbei besteht Triggergefahr), gepaart mit einer deutlichen und manchmal derben Sprache.

Eine Geschichte, die man gelesen haben sollte und die man so schnell nicht vergisst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.