Schöne Geschichte….

Hier meine Rezi zu „Crazy ever After“ von Helena Hunting…..

Zur Story:
Verity Michaels ist zwar neu in New York, doch dass sie ihrem Traummann in Form eines von Kopf bis Fuß tätowierten Fahrradkuriers in einem gestohlenen Taxi begegnen würde, erscheint auch ihr nicht der normalste Weg im New Yorker Dating-Dschungel. Hudson Fenn hat den Körper eines Bad Boys, die Manieren eines Prinzen – und begegnet ihr plötzlich überall! Je mehr Zeit Verity mit Hudson verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich von ihm fernzuhalten – auch wenn sie spürt, dass Hudson etwas vor ihr verheimlich. Er scheint in düstere Geschäfte mit Veritys Chef verwickelt zu sein, und niemand weiß besser als Verity, dass man zu diesem Mann und all seinen Angelegenheiten besser meilenweit Abstand hält …(By Helena Hunting)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgalley recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Crazy ever After“ schafft Helena Hunting sowie 12 weitere Autoren eine Geschichte, welche mich total begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an leicht und flüssig zu lesen, sodass man sehr schnell in die Geschichte um Verity und Hudson hineinfindet…
Verity und Hudson konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen. Sie sind beide äußerst authentisch, aber auch so unterschiedlich dargestellt.
Man spürt die Anziehung zwischen den beiden. Aber auch die Dunkelheit ….
Ebenfalls ist das Coverbild ein wahrer Hingucker geworden…..Ein Buch, welches sehr abwechslungsreich geworden ist….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen…..:)

https://www.amazon.de/review/R2PYQXQEUK8GPR/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B07233V99P&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text

Crazy Ever After: 13 Autoren - 1 Liebesgeschichte von [Hunting, Helena]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.