Mio und Hanna….

Hier meine Rezi zu „Dollhouse: The Lonely King“ von Mayla Hart….

Zur Story:
Als Hanna Vincent, genannt Mio, das erste Mal begegnet, will sie ihn eigentlich nie wiedersehen. Er ist zu gefährlich, zu geheimnisvoll. Hanna studiert Jura und lebt in einer Familie, in der Recht und Ordnung alles zählen. Das Problem ist nur: Mio kann unglaublich überzeugend sein. Denn er ist atemberaubend sexy, dominant, mächtig und verdammt verrucht – aber sollte sie ihm vertrauen?
Hanna kann ihm einfach nicht widerstehen. Und je näher sie ihm kommt, desto mehr offenbart er auch eine ganz andere Seite – die er aber nur ihr zeigt.
Immer tiefer gerät Hanna in diese zwielichtige Unterwelt, in der Mio der unangefochtene König ist. Doch jeder mächtige Herrscher hat auch Feinde …
Soll Hanna wirklich ihr geregeltes, ganz normales Leben riskieren, um bei ihm sein zu können? Sie müsste alles aufs Spiel setzen. Ihren Job, ihre Freunde und ihre Familie …(By Mayla Hart)

Mein Fazit:
Mit „Dollhouse – The Lonely King“ ist Mayla Hart ein 1. Teil ihres 2 Teilers gelungen, welches mich total begeistern konnte….
Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg sehr flüssig geschrieben, sodass man ohne Probleme bereits nach kurzer Zeit in die Geschichte um Mio und Hanna eintaucht.
Mio und Hanna konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen. Genauso wie die komplette Geschichte die mit einem Mix aus Dunkelheit, Leidenschaft sowie Verlagngen auffährt.
Ebenso ist das Coverbild sehr sinnlich und passend gestaltet…
Ich bin jedenfalls schon mehr als gespannt auf den 2. Teil….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….:)

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R137Q7NWK2IFCM/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B075GZ3LNY

Dollhouse: The Lonely King von [Hart, Mayla]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.