Schöne Geschichte….

Hier meine Rezi zu „Haus Nummer Vierzig oder wo bitte geht´s nach Berlin“ von Christopher L. Ries…..

Zur Story:
Ein begnadeter, jedoch mittelloser Schriftsteller verlässt Frau und Stiefkinder und begibt sich auf die Suche nach dem wahren Lebensglück. Dieses glaubt er an der Seite einer weitaus jüngeren höchst attraktiven Frau zu finden, die jedoch selbst mit den alten Geistern ihrer Vergangenheit kämpft. Nach turbulenten Konflikten die von Zwiespältigkeit, von rasender Eifersucht, inniger Liebe, von Machtdemonstrationen auf der einen und von Ohnmacht auf der anderen Seite geprägt sind, stellen beide schlussendlich schmerzhaft aber auch erleichtert fest, dass ein Leben, das nicht mit Mühe verbunden, dass ein Dasein ohne Entbehrungen und ohne Zwiespalt, langweilig und kaum erstrebenswert ist. (By Christopher L. Ries)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Autoren recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar in Form eines Prints bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Haus Nummmer Vierzig… oder wo bitte geht’s hier nach Berlin) ist Christopher L. Ries eine schöne Geschichte gelungen, welche mich begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an locker, leicht und flüssig zu lesen, sodass man bereits nach kurzer Zeit in die Geschichte um Elias und Althaia hineinfindet…
Elias aber auch Althaia konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Das Buch glänzt nicht nur mit einem wundervoll gestaltetem Cover. Sondern auch mit vielen Emotionen gepart mit ein wenig humorvollen Anteilen. Eine Geschichte, wie aus dem wahren Leben….
Es war das erste Buch, welches ich von dem Autor gelesen habe. Aber bestimmt nicht das letzte….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….:)

https://www.amazon.de/review/R1NTEZXZVYWW16/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B0721P8J5D&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text

Haus Nummer Vierzig oder Wo bitte geht’s hier nach Berlin? von [Ries, Christopher L.]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.