Ein ernstes Thema prima umgesetzt….

Hier meine Rezi zu „Blue Fighter Island“ von Sandra König

Zur Story:
Als der Vater der 14-jährigen Maja seinen Job verliert, beginnt ein Albtraum. Er endet in einer tragischen Alkoholsucht. Aus dem liebevollen Vater wird ein lauernder Löwe, jederzeit bereit zuzuschlagen. Regelmäßig verprügelt er Maja und seine Frau. Um der Hölle zu entfliehen, versucht Maja mithilfe ihrer Clique, Geld einzutreiben. Wer nicht zahlt, wird verprügelt. Somit wird auch Maja zum unberechenbaren Mädchen, was sie eigentlich nicht sein will. Als sie einen Jungen lebensgefährlich zusammenschlägt, droht ihr der Verweis von der Schule. Dank ihrem Schulleiter bekommt sie eine neue Chance. Weit weg von allem, auf einem Taekwondo-Internat mitten im Meer. Plötzlich ändert sich ihr ganzes Leben. Das Abenteuer beginnt jetzt.
Willkommen auf Blue Fighter Island.(By Sandra König)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Blue Fighter Island“ schafft Sandra König ein Buch mit einem ernsten Thema, welches mich total begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an leicht und flüssig zu lesen, sodass man bereits nach kurzer Zeit in die Geschichte um Maja eintaucht…
Maja konnte mich als Protagonistin überzeugen. Sie ist sehr authentisch und ungeschönt dargestellt worden….
Das Buch glänzt mit vielen Emotionen, aber auch mit einem Abenteuer in Form von Blue Fighter Island….
Ebenfalls ist das Coverbild ein wahrer Hingucker geworden.
Es war das 1. Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Aber gewiss nicht das letzte…

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….:)

https://www.amazon.de/review/R1EAHLVQ4XYO78/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=3741276707&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.