Schockiernd und schonungslos ehrliche Geschichte

Hier meine Rezi zu „Carnivora“ von Zoe Zander….

Zur Story:
Alex hatte in der Liebe auf den falschen Mann gesetzt. Statt ins Liebesparadies schickte er sie durch die Hölle.
Nach Jahren der Qualen schaffte sie es aus den Fängen des Zuhälters und schwor Rache. Der Mann, den sie eins sehr geliebt hatte, sollte büßen, ihr Vertrauen auf solch niederträchtige Art missbraucht zu haben. Nur dieses Ziel im Fokus, verlor ihr eigenes Leben für sie an Bedeutung. (By Zoe Zander)

Mein Fazit:
Mit „Carnivora“ ist Zoe Zander eine schonungslos ehrliche und teilweise auch schockierende Geschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist für die Kürze des Buches sehr fesselnd zu lesen, sodass ich ohne Probleme bereits nach kurzem in die Geschichte hinein gefunden habe.
Alex fand ich als Protagonistin passend zum Buch, teilweise distanziert, was ich aber eindeutig dem Job zuschreibe.
Definitiv keine Geschichte für zarte Gemüter und ich bin gespannt auf die Fortsetzung. (mit KU gelesen).

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne.

Carnivora von [Zander, Zoe]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.