Richtig schönes Buch für Winterabende

Hier meine Rezi zu „Herzklopfen und Schneegestöber“ von Anais Goutier….

Zur Story:
Eigentlich will die junge Literaturwissenschaftlerin Julie das Wochenende vor Weihnachten mit ihrem Freund Théo in Paris verbringen, aber als sie ihn in flagranti mit ihrer Mitbewohnerin erwischt, flüchtet sie Hals über Kopf in das Chalet ihrer Familie in den französischen Seealpen. Vom plötzlichen Wintereinbruch überrascht baut sie prompt einen Unfall und muss dann auch noch feststellen, dass das Haus bereits vermietet ist: an keinen Geringeren als Serge Signac.
Frisch von seiner Schauspielergattin geschieden, will der erfolgsverwöhnte Schriftsteller und Frauenschwarm in dem abgelegenen Chalet eigentlich in aller Ruhe seine Schreibblockade überwinden. Doch die hübsche junge Frau, die ihm so unverhofft ins Haus schneit, wirbelt seine Pläne ordentlich durcheinander.
Als sie über Nacht einschneien und auf unbestimmte Zeit am Ende der Welt festsitzen, müssen sich beide zusammenraufen. (By Anais Goutier)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Herzklopfen und Schneegestöber“ ist Anais Goutier eine wundervolle und sinnliche Wintergeschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig gehalten, sodass ich schnell in die Geschichte um Julie und Serge hinein gefunden habe.
Die beiden waren ebenfalls als Protagonisten authentisch und mit viel Liebe beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit einem wunderschönem Coverbild. Aber auch mit knisternden und liebevollen Momenten.
Eine tolle Geschichte, die perfekt zu einem Winterabend passt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Herzklopfen und Schneegestöber: Sinnliche Winterromanze von [Goutier, Anaïs]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.