Rasante sowie spannende Geschichte bis zum Schluss

Hier meine Rezi zu „True little lies“ von Lina Jacobs…..

Zur Story:
Als der MI6 Agent Hunter Monroe den Befehl erhält, sich bei einem Immobilienmogul als Bodyguard für dessen Tochter Jamie-Lee Prescott einzuschleusen, ahnt er nicht, wie brandgefährlich der Auftrag ist. Nicht genug, dass ihm Jamie-Lee den Kopf verdreht, seine Loyalität und sein Vertrauen werden zudem auf eine harte Probe gestellt. Er deckt Geheimnisse auf, die bis in die obere Staatsmacht reichen. Bald kämpft er nicht nur gegen die aufkeimenden Gefühle für Jamie, sondern auch gegen die Feinde, die ihr Leben bedrohen. Denn die sind näher, als er ahnt …(By Lina Jacobs)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „True little lies“ ist Lina Jacobs eine rasante sowie spannende Geschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um Hunter und Jamie-Lee hinein gefunden habe.
Die beiden sind außerdem als Protagonisten passend sowie authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem Spannungsbogen, welcher von der Autorin bis zum Ende aufrecht gehalten wird.
Aber auch mit Emotionen und Gefühlen zwischen den beiden.
Ein Buch mit einer tollen Mischung aus Spannung und Gefühlen, welches man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

True little lies von [Jacobs, Lina]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.