Phebe und AK – ein dramatischer Teil

Hier meine Rezi zu „Hades´Hangmen – AK“ von Tillie Cole….

Zur Story:
Xavier „AK“ Deyes scheut keine Gefahr. Als der MC erfährt, dass eine der Heiligen Schwestern von Zion von einem Menschenhändlerring verschleppt wurde, zögert AK daher keine Sekunde sich freiwillig zu melden. Seit seiner letzten Begegnung mit dem Kult geht ihm Phebe nämlich nicht mehr aus dem Kopf. Obwohl sie kaum mehr als einen Moment miteinander hatten, erinnert er sich an jedes noch so kleine Detail: rote Haare, blaue Augen, Sommersprossen und ein Lachen, das für AK nach dem Himmel auf Erden klang. Doch als er Phebe endlich aufspürt, ist sie nicht mehr dieselbe: unter Drogen gesetzt und seelisch gebrochen bringt AK nicht nur Phebe zurück ins Hauptquartier der Hangmen, sondern auch die Dämonen seiner eigenen Vergangenheit. Phebe und AK müssen sich entscheiden, ob sie für ewig verflucht sein wollen oder zusammen Frieden finden können. (By Tillie Cole)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem LYX Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Hades‘ Hangmen – AK“ ist Tillie Cole ein dramatischer, schockierender sowie aufwühlender 5. Teil über AK und Phebe gelungen, welcher mich sprachlos zurücklässt, aber überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd zu lesen, sodass ich direkt in die Geschichte hinein gefunden habe.
AK und Phebe konnten mich auch als Protagonisten wieder überzeugen.
Das Buch besticht mit spannenden Momenten, welche von der Autorin bis zum Ende aufrecht gehalten werden.
Aber auch mit schockierenden, liebevollen sowie emotionalen.
Schön finde ich persönlich auch immer, von den anderen Hangmen noch einmal zu lesen.
Mit diesem Teil ist der Autorin eine Geschichte gelungen, welche nicht leicht ist, aber welchen man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne.

Hades' Hangmen - AK (Hades-Hangmen-Reihe 5) von [Cole, Tillie]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.