Muss man gelesen haben

Hier meine Rezi zu „Trust“ von Kylie Scott….

Zur Story:
Edie Millen hatte hohe Erwartungen an ihr letztes Highschooljahr – mitten in einen Raubüberfall zu stolpern und beinahe zu sterben, gehörte allerdings nicht dazu. Von einem Moment auf den anderen ändert sich ihr Leben grundlegend. Als ihr die Blicke und das Gerede ihrer Mitschüler zu viel werden, wechselt sie kurzerhand die Schule – nicht ahnend, dass sie dort John Cole wiedersehen würde, den Jungen, der ihr an jenem Abend das Leben rettete. Die wildesten Gerüchte ranken sich um John – er sei gewalttätig und deale mit Drogen. Doch auch wenn Edie weiß, dass sie womöglich ihr Herz aufs Spiel setzt, kann und will sie nicht gegen die Gefühle ankämpfen, die John in ihr hervorruft … (By Kylie Scott)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei Netgally sowie beim LYX Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Trust“ ist Kylie Scott eine spannende und zugleich sehr emotionale Geschichte gelungen, welche mich begeistern konnte.
Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden (alleine der Anfang ist schon der Hammer geworden)
Edie und John konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, einigen schockierenden Momenten und auch die Liebe darf nicht fehlen.
Dieses Buch muss man einfach gelesen haben.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RN0VVBL4WLSUI/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07D17G5DX

Trust von [Scott, Kylie]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.