Mitreißender Auftakt der Trilogie

Hier meine Rezi zu Silver Crown – Forbidden Royals“ von Julie Johnson…..

Zur Story:
Emilia Lancaster führt ein vollkommen normales Leben. Doch als ein Schicksalsschlag die Thronfolge des Landes ändert und ihr Vater zum König gekrönt werden soll, findet sich Emilia als seine illegitime Tochter plötzlich in der Rolle der Kronprinzessin wieder. Ihr neues Leben im Palast könnte der Anfang eines Märchens sein. Aber Emilia merkt schnell, dass sie von Intrigen und Machtspielen umgeben ist – und von Menschen, die alles andere als begeistert von ihrem unerwartetem Aufstieg sind. Ganz besonders Carter Thorne, der Sohn ihrer Stiefmutter, scheint ihre bloße Anwesenheit als Provokation zu empfinden. Anders kann sich Emilia seine düsteren Blicke nicht erklären, die trotz allem ihr Herz höher schlagen lassen… (By Julie Johnson)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem LYX Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Silver Crown – Forbidden Royals“ ist Julie Johnson ein mitreißender, spannungsgeladener sowie emotionaler Auftakt ihrer Trilogie gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei von Beginn an sehr fesselnd sowie flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Emilia und Carter hinein gefunden habe.
Beide waren auf ihre Art und Weise als Protagonisten zudem authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem wundervollen Coverbild, jede Menge Intrigen und Dramen sowie einigem mehr.
Ich bin jedenfalls schon auf Band 2 und 3 gespannt.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Silver Crown - Forbidden Royals von [Julie Johnson, Anika Kluever]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.