Mia und ihre zwei Männer

Hier meine Rezi zu “Eine Sommerliebe auf Sylt” von Ina Jansen …

Zur Story:
Endlich ist er da, der lang ersehnte Sylt-Urlaub. Mia könnte nicht glücklicher sein, denn diesmal sind auch ihre besten Freundinnen mit an Bord. Erklärtes gemeinsames Ziel: die Nordseeinsel aufzumischen. Allerdings will die eingefleischte Single-Frau bei diesem Aufenthalt jedem Flirt aus dem Wege gehen. Hoch und heilig verspricht Mia ihren Freundinnen, den gesamten Urlaub ausschließlich mit ihnen zu verbringen. Doch als gleich zwei tolle Männer auf der Bildfläche erscheinen, gerät ihr Vorsatz heftig ins Wanken. Und als dann auch noch beide Typen Anspruch auf sie erheben, ist das Liebeschaos perfekt.

Wird Mia einem oder gar beiden die Chance geben, ihr Herz zu erobern? Oder wird sie ihr Versprechen, brav zu bleiben, einhalten und den gesamten Urlaub an der Seite ihrer Freundinnen verbringen? (By Ina Jansen)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “Eine Sommerliebe auf Sylt” ist Ina Jansen eine sommerliche Geschichte gelungen, die auf der schönen Insel Sylt spielt und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei angenehm leicht wie auch flüssig zu lesen, sodass ich überhaupt keine Probleme hatte, mich in die Geschichte um die Protagonistin Mia einzufinden.
Mia fand ich zudem als Protagonistin authentisch und auch sehr sympathisch beschrieben und konnte mich zudem gut in ihre Handlungen hineinversetzen und sie auch nachvollziehen.
Weiterhin besticht das Buch neben dem zur Geschichte passenden Coverbild auch mit Emotionen, Freundschaft, Liebe und einigen Überraschungen.
Eine Geschichte, die man auf alle Fälle gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch daher sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Eine Sommerliebe auf Sylt von [Ina Jansen]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.