Mark und Viktoria

Hier meine Rezi zu „Play on me: Melody of Desire“ von Alicia Winter…..

Zur Story:
Der attraktive Geigenvirtuose Mark ist nur an One-Night-Stands interessiert. Doch dann erlebt er mit Viktoria ein derart heißes erotisches Abenteuer, dass er alle Prinzipien über Bord wirft und einem zweiten Date zustimmt. Eine Ausnahme mit verhängnisvollen Folgen, denn Hals über Kopf verliebt er sich. Viktoria jedoch hat so gar keine Lust auf Playboys, schlimmer noch: Sie erfährt, dass Mark ausgerechnet zu dieser Spezies gehört. (By Alicia Winter)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Play On Me: Melody of Desire“ ist Alicia Winter ein wundervoller Liebesroman gelungen, welcher mich von der ersten Sekunde an bis zum Schluss in seinen Bann ziehen sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um Mark und Viktoria hinein gefunden.
Die beiden sind außerdem als Protagonisten authentisch und überzeugend beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit dem mega Coverbild, welches 100 Prozent zu der Geschichte passt.
Ebenfalls mit sinnlichen, knisternden, leidenschaftlichen und liebevollen Momenten.
Eine Geschichte, in die ich mich persönlich vom ersten Moment verliebt habe und welcher ich definitiv eine Lese- und Kaufempfehlung ausspreche.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Play On Me: Melody of Desire von [Winter, Alicia]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.