Eine schöne Mischung aus Fantasy und Realität

Hier meine Rezi zu „Two Worlds One Heart“ von Rhona White…

Zur Story:
Endlich den Mann und den Ort gefunden zu haben, an die sie ihr Herz verlieren könnte, klingt wundervoll. Als Aiden in ihre Wirklichkeit tritt, scheint endlich auch Aislyn mal Glück zu haben. Der Sidhe Aiden zeigt ihr ein Zuhause fernab der Menschen. Doch in der Welt der Mythen und Magie ist nicht alles nur hell und schön. Die dunkle Göttin Saeretia gelangt durch die Hilfe ihrer Anhänger wieder zu mehr Macht und droht, sich aus ihrem Gefängnis zu befreien. Sollte das geschehen, ist nicht nur Aidens Heimat in Gefahr, sondern auch die Menschenwelt. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, gelangt auch noch Aislyn in die Fänge der dunklen Göttin. Kann Aiden sie befreien und gleichzeitig verhindern, dass Saeretia alles vernichtet? (By Rhona White)

Mein Fazit:
Mit „Two Worlds One Heart“ ist Rhona White eine schöne Geschichte zwischen Fantasy und Realität gelungen.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig zu lesen. Außerdem sind die Protagonisten und das Coverbild passend zum Buch gewählt worden.
Weiterhin besticht das Buch mit spannenden Momenten und noch vielem mehr.
Mir persönlich hat ebenfalls gut gefallen, das aus beider Sicht der Protagonisten beschrieben worden ist. So kann man sich als Leser gut in beiden Seiten hinein versetzen.
Eine Geschichte, welche man gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.