Manche Geschichten sind einfach nur mitreißend

Hier meine Rezi zu „Friday Nights – Nächte mit dir“ von Cassidy Davis…..

Zur Story:
Ich weiß nicht, wer er ist. Aber das spielt auch keine Rolle. Jeden Freitagabend treffen wir uns in derselben Suite und er lässt mich all meine Probleme vergessen. Es gibt nur uns. Für zwölf Stunden fühle ich mich begehrt, geliebt und verloren. Verloren in diesen schokoladenbraunen Augen und dem charmanten Lächeln, das mein Herz jedes Mal höherschlagen lässt.
Gefühle gehören nicht zu unserer Abmachung. Trotzdem verliebe ich mich nach jedem Treffen mehr in die Vorstellung von uns beiden als Paar entgegen unseren Regeln. Ich fühle mich wie in einem Märchen. Ein Märchen, das jeden Freitagabend für mich Realität wird.
Aber jedes Märchen endet irgendwann.
Meines hat ein Ende, als er in meinem echten Leben vor mir steht und alles um uns herum in Einzelteile zerbricht.
Schutt und Asche.
Reue und Hass.
Und zwei gebrochene Herzen, die womöglich nie wieder zueinanderfinden werden.
Aber Märchen haben ein Happy End.
Oder? (By Cassidy Davis)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „FRIDAY NIGHTS – Nächte mit dir“ ist Cassidy Davis eine äußerst mitreißende Geschichte gelungen, welche mich mit jeder gelesenen Seite mehr und mehr in die Welt von Dan und Naomi ziehen konnte.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und vor allem unvorhergesehen, sodass man eigentlich nie weiß, was als nächstes passieren wird.
Außerdem waren Dan und Naomi jeder für sich auf seine eigene Art und Weise als Protagonisten authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch aus einer sehr guten Mischung aus Erotik, Spannung, ein wenig Krimi und so einigem mehr.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

FRIDAY NIGHTS - Nächte mit dir von [Cassidy Davis]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.