Mal wieder eine richtig gute Geschichte

Hier meine Rezi zu “It´s always been you” von Mia B. Meyers …

Zur Story:
Endlich ist es so weit, zwischen Olivia Barker und ihrer Beförderung befindet sich nur noch ein einziges Hindernis. Dass es sich dabei ausgerechnet um Miles Newman, den unerreichbaren Schwarm ihrer Jugend, handelt, macht die Sache allerdings nicht einfacher.
Ohne große Hoffnungen unterbreitet sie ihm das Angebot ihres Arbeitgebers und wird überrascht – Miles geht auf die Kooperation ein. Im Gegenzug erwartet er jedoch, dass Olivia ihn zu einigen Anlässen begleitet.
Zwar kann sie sich 384 Dinge vorstellen, die sie lieber täte, aber was sind schon ein paar Abende? Doch während Olivia im Verlauf der Tage anfängt zu zweifeln, ob sie wirklich alles so sehr unter Kontrolle hat, wie sie glaubt, muss Miles sich mit der wohl schwersten Frage befassen, die es in der Liebe gibt. (By Mia B. Meyers)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “It’s always been You” ist Mia B. Meyers mal wieder eine richtig gute Liebesgeschichte gelungen, die ich fast in einem Rutsch gelesen habe und sie mich dementsprechend überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist dabei locker leicht und angenehm flüssig zu lesen, sodass ich keinerlei Schwierigkeiten hatte, mich in die Geschichte um Olivia und Miles einzufinden.
Beide Protagonisten waren außerdem authentisch und nachvollziehbar beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, knisternden Momenten, spritzigen Dialogen und noch so einigem mehr.
Eine wirklich schöne Geschichte, die man auf alle Fälle gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch daher sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

It's always been You von [Mia B. Meyers]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.