Einfach nur schön

Hier meine Rezi zu “Trust this Love” von Kylie Scott …

Zur Story:
Als Anna nach einem Autounfall aus dem Koma erwacht, ist nichts mehr, wie es war. Ihr altes Leben ist nur noch eine vage Erinnerung, während ihr neues leer und ziellos erscheint. Doch dann trifft sie den Mann, der ihr offenbar während ihres Komas immer vorgelesen hat. Leif Larsen ist Tattoo-Artist, ungeheuer attraktiv und war eigentlich ein echter Player – aber auch er wurde unschuldig in besagten Unfall verwickelt und hat Narben davon getragen. Beide wissen nicht so recht, wie sie die Starttaste für ihr Leben wiederfinden sollen, doch schon bald keimen zarte Gefühle zwischen ihnen auf, und Anna schöpft Hoffnung, dass es ihnen gemeinsam gelingen kann, ihre Wunden zu heilen … (By Kylie Scott)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem LYX Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “Trust this Love” ist Kylie Scott ein mitreißende und gefühlvolle Geschichte gelungen, welche mich mit jeder gelesenen Seite mehr und mehr in seinen Bann ziehen sowie überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist dabei angenehm flüssig zu lesen, sodass ich mich bereits nach kurzer Zeit ohne Probleme in die Geschichte um Anna und Leif einfinden konnte.
Beide Protagonisten fand ich zudem sehr passend zum Buch, man muss sie beide einfach mögen.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, ein wenig Drama und Liebe.
Eine wirklich schöne Geschichte, die ich gerne weiterempfehle zu lesen.

Ich gebe dem Buch deshalb sehr gerne 5 Sterne.

Trust this Love von [Kylie Scott, Katrin Reichardt]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.