Mal was anderes von der Autorin und sehr gelungen

Hier meine Rezi zu „Stehaufmännchen“ von Tina Keller….

Zur Story:
Zwei Wochen Urlaub und immer noch Flaute im Bett – Nadine ist genervt. Was ist nur aus ihrem Mann mit dem ehemals durchtrainierten Body und der sensationellen Performance auf der Matratze geworden?

Thomas hat sich sehr verändert, und zwar nicht gerade zu seinem Vorteil. Früher sportlich und aktiv, hängt er heute nur noch faul herum und will die schläfrige Nacktschnecke zwischen seinen Beinen keinesfalls überanstrengen.

Damit ist Nadine nicht länger einverstanden. Sie setzt Himmel und Hölle und sich selbst in Bewegung. Thomas muss sich entscheiden, ob er aktiveren Männern das Feld überlässt oder den Allerwertesten endlich hochkriegt. Und nicht nur den. (By Tina Keller)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Stehaufmännchen“ ist Tina Keller eine Geschichte gelungen, welche so ganz anders als ihre bisherigen ist und mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist sehr flüssig sowie humorvoll zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch Nadine und Thomas sind als Protagonisten authentisch und passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem coolen Coverbild. Aber auch mit humorvollen sowie emotionalen Momenten, die einen eingeschlafenen Ehealltag eindrucksvoll zeigt.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Stehaufmännchen von [Keller, Tina]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.