Mal etwas ganz neues von der Autorin

Hier meine Rezi zu „Der Engel im Apfelbaum“ von Vanity M. Grey….

Zur Story:
Lena steht vor den Scherben ihrer Existenz: Ihr Freund hat sie verlassen, ihre Mutter ist gestorben und ihr Vater hat sein Glück mit einer jungen Geliebten in Südfrankreich gesucht. Als sie auch noch ihre Verlegerin enttäuscht und das Geld knapp wird, sieht sie kein Licht mehr am Ende des Tunnels. Mit dem Messer in der Hand sitzt sie am Küchentisch, um all ihrem Leid ein Ende zu setzen, als – ja, als sich draußen plötzlich ein Sturm zusammenbraut und Thure mit seinem Fallschirm mitten in ihrem Apfelbaum landet.
Von einer Sekunde auf die andere verändert sich ihr Leben, denn der Soldat im Kampfanzug erkennt sofort, was sie vorhatte. Mit seinem sicheren Auftreten und seiner lockeren Selbstverständlichkeit lässt er ihr gar keine Chance mehr, mit ihrem Schicksal zu hadern. Schon am nächsten Morgen kommt er wieder und weicht ihr fortan nicht mehr von der Seite.

Lena verliert ihr Herz an Thure und kann es kaum glauben, als er ihr gesteht, dass ihnen nur wenige gemeinsame Tage bleiben, denn er muss zu einem sechsmonatigen Auslandseinsatz nach Mali. Jede Stunde wird zu einer Kostbarkeit und Lena lernt den Wert des Lebens richtig zu schätzen. Als er fort ist, bleiben sie ständig in Kontakt.
Eines Tages allerdings kommt keine Nachricht mehr von ihm und Lena muss sich mit dem Gedanken vertraut machen, dass die Zeit mit Thure ein abruptes Ende gefunden hat.

Doch sie will sich dem Schicksal nicht kampflos ergeben und nimmt ihr Leben in die Hand…(By Vanity M. Grey)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Der Engel im Apfelbaum“ ist Vanity M. Grey eine Geschichte gelungen, welche mich bedingt durch seine Emotionalität überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte um Lena und Thure hinein gefunden.
Die beiden sind außerdem als Protagonisten authentisch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen gefühlvolle, emotionalen, dramatischen, sensiblen wie auch liebevollen Momenten.
Eine Geschichte, die unter die Haut geht und welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Der Engel im Apfelbaum von [Grey, Vanity M.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.