Luke und Vivian

Hier meine Rezi zu „London Rovers: Vivian und Luke“ von Valerie Adam…..

Zur Story:
„Home, Sweet Home“: Nach fünf Jahren kehrt Vivian Stone eher unfreiwillig nach London zurück, um ihren Vater bei seinen Hochzeitsvorbereitungen zu unterstützen.
Bei ihrer Flucht aus London hat Vivian sich geschworen, nie wieder einen Fuß in ihre Heimatstadt zu setzen, zu schmerzvoll sind die Erinnerungen an ihre erste große Liebe und deren abruptes Ende. Sie ist fertig mit ihm!
Doch das Schicksal führt sie erneut zusammen, sodass ein Aufeinandertreffen unvermeidbar ist. Luke, mittlerweile gefeierter Profi-Fußballer, begegnet ihr mit unverhohlener Ablehnung und macht ihr mehr als deutlich, dass er sie nicht in seinem Leben haben will. Auch er glaubt, fertig mit Vivian zu sein.
Aber die erste große Liebe lässt sich nicht so einfach abhaken und so müssen die beiden schon bald erkennen, dass sie sich lediglich selbst etwas vorgemacht haben. Als Luke von Vivians gutgehütetem Geheimnis erfährt, werden die Weichen zwischen den beiden völlig neu gestellt und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. (By Valerie Adam)

Mein Fazit:
Mit „London Rovers: Vivian und Luke“ ist Valerie Adam eine wunderschöne Geschichte gelungen, welche mich begeistern konnte…
Der Schreibstil ist von Beginn an durchweg leicht und flüssig zu lesen, sodass man schon nach kurzer Zeit in die Geschichte um Luke und Vivian hineinfindet…
Ebenfalls gefiel mir, das aus beider Sicht der Protagonisten erzählt wird. So erfährt man noch mehr von Luke und Vivian, die mich auch als Protagonisten überzeugen konnte…
Die Emotionen kamen auch nicht zu kurz. Ich war gefesselt von dem Buch….

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen…..:)

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RDQUC2FXJVBB4/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B0764YJDLN

London Rovers: Vivian und Luke von [Adam, Valerie]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.