Liv und Flo

Hier meine Rezi zu „Liebe braucht nur zwei Herzen“ von Judith Wilms …

Zur Story:
Niemand kann besser loslassen als Liv. Als Ordnungsfee hilft sie ihren Kunden dabei, ihr Leben auszumisten – denn sie weiß ganz genau, dass es sich oft nicht lohnt, Dinge aufzubewahren. Genauso wenig, wie sich die Liebe lohnt. Als sie im Haus ihrer Eltern eine Kiste voller Jugenderinnerungen findet, beschließt Liv, endlich die Liebesbriefe von Flo, dem Nachbarsjungen, loszuwerden. Doch gerade als sie seine Briefe in die übervolle Mülltonne stampft, steht Flo plötzlich wieder vor ihr – groß, erwachsen und mit seiner stupsnasigen kleinen Tochter an der Hand. Livs Herz macht ganz unerwartet einen Salto. Doch bestimmt lässt sich auch Chaos im Herzen ganz leicht aufräumen … oder? (By Judith Wilms)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Penguin Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Liebe braucht nur zwei Herzen“ ist Judith Wilms eine wundervolle Liebesgeschichte gelungen, die mit zu meinen Jahreshighlights gehören.
Der Schreibstil ist hierbei durchgehend angenehm leicht wie auch flüssig zu lesen, sodass ich keinerlei Probleme hatte, mich in die Geschichte um Liv und Flo einzufinden.
Beide Protagonisten waren authentisch beschrieben und ich konnte mich gut in ihre Handlungen hineinversetzen und sie nachvollziehen.
Außerdem ist das Coverbild ein echtes Highlight.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, Liebe, einer Vergangenheit und der Frage, ob beide doch noch zusammenfinden werden.
Lest am besten selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Liebe braucht nur zwei Herzen: Roman von [Judith Wilms]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.