Lissa und Finn

Hier meine Rezi zu „Savior in Black“ von Nio Black….

Zur Story:
Für immer verlassen und eingesperrt, so empfindet Lissa ihr Leben. Als Tochter von Rush Bishop und einzige Erbin des Familienimperiums hat sie ihr Zuhause noch nie ohne Personenschutz verlassen. Die Ausflüge aufs Dach sind ihre einzige Chance auf ein bisschen Freiheit. Hoch oben über der Stadt ist es einsam und die eigenen Gedanken sind die Schlimmsten Begleiter.
Doch dann steht auf einmal ein Mann hinter ihr und versucht sie davon zu überzeugen, dass das Leben lebenswert ist. Wie viele Versuche braucht es, um ihn zu überzeugen, dass sie leben möchte?

Wird Finn die Distanz überbrücken und Lissa aus ihrem Turm locken können und dass nur mit Hilfe eines einzelnen Fotos? Oder schafft ihre Familie es endlich ihren Willen für immer zu brechen und sie zu einer echten Bishop zu machen? (By Nio Black)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Savior in Black“ ist Nio Black eine spannende sowie emotionsgeladene Geschichte gelungen, welche mich mit jeder gelesenen Seite mehr und mehr in seinen Bann ziehen und vor allem überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an flüssig und fesselnd zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch Lissa und Finn sind als Protagonisten passend und authentisch zum Buch beschrieben worden.
Ebenso ist das Coverbild ein Highlight.
Weiterhin besticht das Buch mit dunklen Momenten. Aber auch einigen prickelnden.
Eine Geschichte, die abwechslungsreich ist und welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1K2ZRILDE676E/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07NGLMY7M
Savior in Black (Savior Reihe 2) von [Black, Nio]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.