Leidenschaft pur

Hier meine Rezi zu „Passion tells an own story“ von Kim S. Caplan…..

Zur Story:
Staranwalt Nolan Lawther sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Er gilt als skrupellos, eiskalt und wird seinem Ruf als unverbesserlicher Womanizer nur allzu gern gerecht. Gerade erst geschieden, zweifelt Nolan aber an seinem Leben und entscheidet sich für eine Auszeit.
Journalistin Lacey Grandfield ist ständig auf der Jagd nach brisanten News, die es auf die Titelseite ihres Verlags schaffen. Ihr neuestes Opfer: Nolan Lawther.
Lacey und Nolan haben einiges gemeinsam, doch ihre Gründe für den Besuch einer angesagten Promi-Insel vor der Küste Kaliforniens können unterschiedlicher nicht sein. Es kommt, wie es kommen muss – beide stehen sich im Luxusresort plötzlich gegenüber. Anfänglich kann Lacey den arroganten Selfmade-Millionär überhaupt nicht ausstehen. Doch dann erliegt auch sie seinem Charme.
Als Lacey von einem dunklen Geheimnis in Nolans Vergangenheit hört, wird der Ehrgeiz der jungen Journalistin geweckt. Sie will diese Story auf jeden Fall. Es beginnt ein gefährliches Spiel um Leidenschaft, Liebe und Vertrauen …(By Kim S. Caplan)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Passion Tells an Own Story“ ist Kim S. Caplan eine leidenschaftliche Geschichte gelungen, welche ich nur so verschlungen habe.
Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd zugleich, sodass ich schnell in die Geschichte um Nolan und Lacey hinein gefunden habe.
Die beiden konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
Man spürt direkt die Anziehungskraft zwischen den beiden nur so lodern ;)….

Definitiv eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Passion Tells an Own Story von [Caplan, Kim S.]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.