Julie und Avery

Hier meine Rezi zu “Made of Steel” von C. R. Scott ….

Zur Story:
Auf einer Firmenfeier lernt Julie den unfassbar gutaussehenden Avery Steel kennen – zusammen erleben sie eine unvergessliche heiße Nacht. Doch als sie sich im Büro wiedersehen, steht Avery plötzlich als Julies Boss vor ihr! Er hat ihr glatt verheimlicht, dass er der neue CEO der Firma ist. Das scheint Avery jedoch nicht davon abzuhalten, ihr weiterhin tiefe Blicke zuzusenden und ihr seine Aufmerksamkeit zu schenken. Bis er auf einmal wie ausgewechselt ist, Julie eiskalt ignoriert und ihr damit das Herz bricht. Kurz darauf landet eine halbe Million Dollar auf ihrem Konto. Was wird hier bloß gespielt? (By C. R. Scott & Emily West)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “Made of Steel” ist C.R. Scott & Emily West ein packender und spannungsgeladener Liebesroman gelungen, welcher mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist von Beginn an sehr fesselnd wie auch gut flüssig zu lesen, sodass ich mich gut in die Geschichte um Julie und Avery einfinden konnte.
Beide Protagonisten waren authentisch und jeder für sich in seiner Handlung verständlich und nachvollziehbar beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen Emotionen, Geheimnissen, einer heißen Nacht und einer halben Million Dollar.
Was es damit auf sich hat, lest am besten selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Made of Steel von [C. R. Scott, Emily West]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.