Isabella und Ryan

Hier meine Rezi zu „Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre“ von Kate Lynn Mason…..

Zur Story:
Jurastudent Ryan und die Kellnerin Isabella könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Ryans Zukunft – inklusive Hochzeit mit seiner Langzeitfreundin – bis ins Detail von seinen wohlhabenden Eltern durchgeplant ist, hält sich Isabella mit ihrem Job im Pub über Wasser, um die medizinische Versorgung ihrer Grandma zu finanzieren.

Als sich die beiden begegnen, steht sofort fest, dass keiner in das Leben des anderen passt. Auch optisch nicht, denn Isabella liebt Tattoos und Piercings und fällt gern aus der Norm, während Ryan als der heißeste Rugbyspieler der Universität gilt. Doch wie sagt man so schön? Gegensätze ziehen sich an und in diesem Fall gegen alle Vernunft auch aus. Ein fataler Fehler, wenn auch noch Gefühle ins Spiel kommen …(By Kate Lynn Mason)….

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Verlag recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre“ schafft Kate Lynn Mason ein Buch, welches mich bedingt durch seine Emotionalität total begeistern konnte..
Der Schreibstil ist durchgehend flüssig beschrieben. Außerdem wird die Geschichte aus beider Sicht von Isabella und Ryan erzählt. Somit kann sich der Leser besser in beide hineinversetzen.
Isabella und Ryan konnten mich außerdem als Protagonisten überzeugen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RECB39PDR1FRL/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3903130427

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.