Ich liebe die Geschichte um Will und Phoebe

Hier meine Rezi zu „Alibi Freak: Wenn du liebst, dann hoffentlich mich“ von Emma Smith…..

Er hasst mich!
Schon bei unserer ersten Begegnung verliebe ich mich unsterblich in Will, obwohl er in mir bestimmt nur die kleine, pummelige Freundin sieht. Bis ich höre, wie er sich über mich lustig macht.
Damit bricht er mir nicht nur das Herz, sondern nimmt mir auch den Glauben an echte, aufrichtige Freundschaft.
Drei Monate später und mit dreißig Pfund weniger auf den Hüften habe ich meine Schutzmauern meterhoch gezogen. Will kann mir nichts mehr anhaben, auch wenn er sich sehr bemüht, mich vom Gegenteil zu überzeugen.

Sie hasst mich!
Phoebe ist für mich schon immer der kleine Sonnenschein in meinem Leben gewesen. Sie ist klug, hübsch und wirklich witzig. Bevor ich ihr sagen kann, dass ich auf dem besten Weg bin, mich in sie zu verlieben, verschwindet sie, ohne ein Sterbenswörtchen zu sagen. Als sie plötzlich völlig verändert wieder auftaucht, ist sie immer noch klug, hübsch und witzig, aber mir zeigt sie die kalte Schulter.

Problem erkannt? (By Emma Smith)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Alibi Freak: Wenn du liebst, dann hoffentlich mich (Catch her 2)“ ist Emma Smith ein Buch gelungen, welches ich kaum aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist hierbei äußerst fesselnd sowie flüssig zu lesen, sodass ich schnell in die Geschichte um Will und Phoebe hinein gefunden habe.
Die beiden waren außerdem als Protagonisten sehr passend wie auch authentisch und nachvollziehbar beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, tollen Dialogen zwischen den beiden, so manch humorvollen Momenten und einigem mehr.
Eine Geschichte, welche man definitiv gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Alibi Freak: Wenn du liebst, dann hoffentlich mich (Catch her 2) von [Emma  Smith ]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.