Ich liebe das Buch einfach

Hier meine Rezi zu „Hate to Love you: Zerbrechliche Liebe“ von Jennifer Sucevic…

Zur Story:
Brody McKinnon ist der Star-Eishockeyspieler des Whitmore College.
Natürlich ist er populär bei den Mädchen. Er kann jede haben, und nicht immer nur eine.

Ich bin die Ausnahme, denn ich kann ihn nicht ausstehen. Sein arrogantes Gehabe, seine weiblichen Fans, die sich an ihn ranschmeißen, seine ständige Präsenz in den Vorlesungen – er sitzt immer in meiner Nähe, egal, welchen Platz ich wähle … Das alles geht mir ziemlich auf die Nerven.

Und dann erlebe ich auch noch die schlimmste Woche meines Lebens. Es fängt damit an, dass mein Ex-Freund Reed auf einer Party verkündet, ich sei miserabel im Bett.

Natürlich verbreitet sich diese Nachricht auf dem gesamten Campus, und ausgerechnet Brody hilft mir …(By Jennifer Sucevic)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Hate to Love you: Zerbrechliche Liebe“ ist Jennifer Sucevic eine Geschichte gelungen, welches ich verschlungen habe.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Auch die Protagonisten sind authentisch und passend beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch neben einem heißem Coverbild auch mit Emotionen, ein wenig Humor und jeder Menge prickelnden Momenten.
Werden Brody und Natalie dennoch zusammenfinden ? Lest selbst 😉
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Hate to Love you: Zerbrechliche Liebe von [Sucevic, Jennifer]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.