Humorvoll aber auch mit Tiefgang

Hier meine Rezi zu „Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten“ sowie „Einladung zum Klassentreffen“ von Martin Schörle….

Zur Story:
Der kabaretteske Monolog „Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten“ beschert dem geneigten Leser Einblicke in das Leben des Vollblutverwaltungsgenies Hans Fredenbek, der sich in seinem ganz eigenen Gedankengewirr aus Aktenzeichen, Dienstverordnungen, statistischen Erhebungen zusehends verheddert. Es wird deutlich, dass er sich von dem Leben jenseits seines Büros nahezu völlig verabschiedet hat. Vor allem aber wird schonungslos aufgedeckt, dass es zwischen Slapstick und Tragik eine Nahtstelle gibt. Und dass diese Nahtstelle einen Namen hat. Und dass dieser Name Hans Fredenbek ist. Mit einer Lesung aus seinem Stück war Schörle 2008 beim Autorenwettbewerb „Perlen vor die Säue“ im Literaturhaus Hamburg erfolgreich (2. Platz von acht Finalteilnehmern aus insgesamt rund 100 eingereichten Beiträgen). Das Stück wurde außerdem im Rahmen der „Hamburger Theaternacht“ als offizieller Beitrag des Hamburger Sprechwerks von „Caveman“ Erik Schäffler auszugsweise gelesen. – „Einladung zum Klassentreffen“ In ihrer Schulzeit hatten Marina und Carsten eine Liebesbeziehung. Nach 20 Jahren soll ein Klassentreffen stattfinden. So meldet sich Carsten, einer der Initiatoren, auch bei Marina, deren Leben nach Schicksalsschlägen zeitweilig aus den Fugen geraten war. Die gemeinsame innige Zeit ist für sie längst Vergangenheit, ein Früher. Aber an Carstens Gefühlen hat sich anscheinend nichts geändert. Sein Anruf weckt auch bei Marina Erinnerungen. Das unverfänglich begonnene Telefonat führt beide in ein Wechselbad der Gefühle. (By Martin Schörle)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Autor recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten“ sowie „Einladung zum Klassentreffen“ sind Martin Schörle zwei Kurzgeschichten gelungen, die sowohl mit Humor als auch mit Tiefgang auffahren und mich begeistern konnten…..
Der Schreibstil ist von Beginn an flüssig geschrieben, sodass ich schnell in die Geschichten hinein gefunden habe..
Auch die Protagonisten in beiden Geschichten konnten mich überzeugen. Ebenso besticht das Buch mit einem zum Buch passenden Coverbild.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen….

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3MV8K0JDZN36O/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B01N4KWB4O

"Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten" und "Einladung zum Klassentreffen": Zwei Theaterstücke von [Schörle, Martin]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.