Holly und Austin

Hier meine Rezi zu „Lessons from a One- Night- Stand“ von Piper Rayne…

Zur Story:
Holly Radcliffe hätte nie gedacht, dass ihr One-Night-Stand am ersten Tag in der neuen Stadt solche Wellen schlagen würde. Doch ihr kleines Abenteuer mit dem Highschool-Coach Austin Bailey ist nach kürzester Zeit Stadtgespräch. Holly hatte gehofft, dass sie Austin nie wiedersehen würde, aber als Schulleiterin ist sie seine neue Chefin. Blöd nur, dass ihr verräterisches Herz schneller schlägt, sobald sie ihm begegnet.(By Piper Rayne)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei dem Forever Verlag sowie Netgalley recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1)“ ist Piper Rayne der Auftakt ihrere neuen Reihe gelungen, in der es um die beiden Protagonisten Holly und Austin geht.
Der Schreibstil des Buches ist leicht und flüssig zu lesen, und wird außerdem aus beider Sicht der Protagonisten beschrieben.
Holly und Austin waren außerdem als Protagonisten authentisch sowie passend zum Buch beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, Liebe und der Frage: Kann aus einem One – Night – Stand wirklich mehr werden?
Ich bin schon sehr gespannt auf weiteres aus der Reihe.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Lessons from a One-Night-Stand (Baileys-Serie 1) von [Piper Rayne, Cherokee Moon Agnew]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.