Henry und Alice

Hier meine Rezi zu „Bad Boy Lessons: What you want“ von Angelina Conti…..

Henry
Weil ich in meiner Kindheit niemals Liebe erfahren habe, verschließe ich mich normalerweise vor Gefühlen. Aber mit Alice gerate ich in einen Strudel aus wilder Lust und Leidenschaft, der mich aufzehrt und beflügelt. Sie weckt zugleich das Tier und den König in mir. Doch niemand kann aus seiner Haut und ich habe Angst, dass ich sie furchtbar verletzen werde. Wird unsere Beziehung an meiner Zerstörungswut zerbrechen?

Alice
Zu Besuch bei meiner besten Freundin in den Highlands lerne ich Henry kennen, der mich in die Welt des BDSM einführt. Zum ersten Mal im Leben erkenne ich, wer ich wirklich bin und fliege dabei so hoch, wie ich es niemals für möglich gehalten hätte. Doch ein unbedachtes Wort bringt alles aus dem Gleichgewicht und ein Albtraum beginnt. Hat unsere intensive Liebe trotzdem noch eine Chance? (By Angelina Conti)

Mein Fazit:
Mit „BAD BOY LESSONS: What you want (Highland Devotion 2)“ ist Angelina Conti ein starker Dark Romance über die Protagonisten Henry und Alice gelungen, welchen ich kaum aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei angenehm flüssig zu lesen und das Buch wird aus beider Sicht der Protagonisten beschrieben.
Henry und Alice waren als Protagonisten authentisch sowie deren Handlungen nachvollziehbar beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit starken und gut beschriebenen BDSM Momenten, Emotionen, Liebe und einigem mehr.
Wer gerne Dark Romance Bücher liest, sollte sich dieses hier definitiv nicht entgehen lassen. (mit KU gelesen)

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

BAD BOY LESSONS: What you want (Highland Devotion 2) von [Angelina Conti]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.