Gruselige Weihnachtskurzgeschichten

Hier meine Rezi zu “Der Tag vor Weihnachten” von Christina Staudinger …

13 Horrorkurzgeschichten.
Der Frostige begräbt alles unter seinen Eismassen, alte Rezepte werden weitergegeben, die wahre Liebe wird bis nach Hause verfolgt – doch davon weiß sie nichts, ein Blinddate nimmt eine unerwartete Wendung, ein Onryō – ein rachsüchtiger Geist – besucht jemanden aus der Familie, ein Ausflug in ein schönes Cottage im Wald findet ein abruptes Ende und noch sieben weitere weihnachtliche Geschichten beschreiben die Schicksale, die sich am Tag vor Weihnachten abspielen. (By Cristina Staudinger)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit “Der Tag vor Weihnachten” ist Christina Staudinger eine Ansammlung von 13 Horrorkurzgeschichten gelungen, die für mich mal aufgrund des Genres ein wenig “anders” war, mich aber dennoch überzeugen konnte.
Der Schreibstil der Geschichten ist sehr flüssig und auch gruselig zu lesen.
Ebenfalls ist das Coverbild sehr passend zum Buch gehalten.

Wer sich gerne mal auf ein wenig “andere” Vorweihnacht einstimmen möchte, sollte sich das Buch definitiv nicht entgehen lassen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Der Tag vor Weihnachten von [Christina Staudinger]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.