Großartige Mafia Geschichte

Hier meine Rezi zu „In a Cage of Gold“ von C. J. Crown….

Zur Story:
Zoé Pelletier, die jüngste Tochter des Pariser Mafiabosses, hat ihr bisheriges Leben wie in einem goldenen Käfig verbracht. Doch damit ist nun Schluss. Um eine Blutschuld zu bezahlen, muss sie einen der drei Söhne von Umar Halabi heiraten – dem reichsten Mann von ganz Dubai.
Dort angekommen, hat sie die Qual der Wahl, denn jeder der drei Halabi-Brüder ist auf seine Weise attraktiv und geheimnisvoll. Hinzu kommt, dass Zoé sich immer mehr zu ihrem Bodyguard Tyler hingezogen fühlt. Doch der steht aus offensichtlichen Gründen nicht zur Debatte. Denn wenn Zoé nicht bald heiratet, zahlt sie die Blutschuld am Ende nicht mit einer Hochzeit, sondern mit ihrem Leben … (By C. J. Crown)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „In a Cage of Gold“ ist C. J. Crown eine spannungsgeladene Mafia Geschichte gelungen, welche mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil des Buches ist von Beginn an sehr fesselnd sowie flüssig zu lesen, sodass ich keine Probleme hatte, in die Geschichte um Zoe hineinzufinden.
In diesem Buch bekommt dieses Mal Zoe ihre Geschichte. Zoe war als Protagonistin authentisch und ich konnte ihre Handlungen nachvollziehen.
Ebenso fand ich Tyler als Protagonisten sehr passend zum Buch beschrieben.
Weiterhin besticht das Buch mit Spannung, die bis zum Schluss aufrecht gehalten wurde. Ebenso Emotionen, Drama, romantische wie auch prickelnde Momente.
Wer gerne Mafia Bücher liest, sollte sich dieses hier nicht entgehen lassen.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

In a Cage of Gold von [Hannah Siebern, C.J.  Crown]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.