Erik und Leona

Hier meine Rezi zu „Hopeful Love: MK Racing“ von Romy Ann ….

Zur Story:
Die fünfundzwanzigjährige Fotografin Leona hat ein Geheimnis, das sie seelisch sehr belastet. Obwohl sie mit den langen honigblonden Haaren ein Blickfang für die Männerwelt ist, lässt sie sich selten ernsthaft auf einen Mann ein. Zu tief sind die Wunden der Vergangenheit. Durch unglückliche Umstände ist sie gezwungen, die Fotos für das Kalender-Shooting mit den heißesten Motocross-Bikern aller Zeiten zu machen.
Doch Leona ahnt nicht, dass das erste Kalendermodel ausgerechnet ihr letzter One-Night-Stand ist, der ihr immer noch schlaflose Nächte bereitet. Egal wie sehr der gutaussehende Erik ihr Herz zum flattern bringt, sie kann und will sich nie wieder auf einen Mann einlassen!

Ist sie stark genug, ihn auf Abstand zu halten, oder gelingt es Erik mit seiner gefühlvollen Art, Leona von der Liebe zu überzeugen? (By Romy Ann)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Hopeful Love: MX Racing“ ist Romy Ann eine starke Geschichte mit Herz und Gefühlen gelungen, die mich überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei von Beginn an angenehm leicht wie auch flüssig zu lesen, sodass ich keinerlei Probleme hatte, mich in die Geschichte um Leona und Erik einzufinden.
Beide Protagonisten waren zudem authentisch beschrieben worden und ich konnte mich gut in sie und deren Handlungen hineinversetzen.
Außerdem ist das Coverbild sehr passend zum Buch.
Weiterhin besticht das Buch mit Emotionen, Liebe und der Frage, kann Erik Leona mit seiner Art überzeugen ?
Lest am besten selbst.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Hopeful Love: MX Racing von [Romy Ann]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.