Einfach nur göttlich gut

Hier meine Rezi zu „Eternity – Verbotene Liebe“ von Amanda Frost…

Zur Story:
Mein derzeitiger Name ist Timothy Crown. In Wirklichkeit bin ich Chronos, einer der mächtigsten Götter des Olymp. Seit ich Abigail die Erinnerung an mich genommen habe, erscheint mir mein Leben noch öder als zuvor. Wobei ich eigentlich dachte, das wäre ein Ding der Unmöglichkeit.
Doch dann geschieht etwas Unvorhergesehenes: Ich erfahre, dass Abigail in höchster Gefahr schwebt. Zweifellos wird unsere Beziehung niemals eine Zukunft haben. Aber kann ich wirklich zulassen, dass die Frau, für deren Leben ich hart gekämpft habe, getötet wird? (By Amanda Frost)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Eternity – Verbotene Liebe“ ist Amanda Frost eine göttlich gute Geschichte gelungen, welche mich sehr begeistern konnte.
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr fesselnd geschrieben, sodass ich schnell in die Geschichte um Abigail und Timothy hinein gefunden habe.
Die Autorin hält außerdem über das gesamte Buch den Spannungsbogen aufrecht.
Abigail sowie Timothy passen perfekt als Protagonisten. Weiterhin besticht das Buch mit vielen emotionalen wie auch liebevollen Momenten.
Zusätzlich einfach das wunderschöne Coverbild.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R5XYA3HY2SFS/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B079ZWN8R6

Eternity - Verbotene Liebe (Teil 2) von [Frost, Amanda]

(Foto by Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.