Eine wundervolle Geschichte

Hier meine Rezi zu „Diese Tage im Dezember“ von Kirsten Greco…

Zur Story:
Bloß kein Weihnachten! Am liebsten würde Brooklyn den Dezember komplett aus ihrem Kalender streichen, die Feiertage allein auf dem Sofa verbringen und ihr Haus erst wieder verlassen, wenn Weihnachtsbäume und Lichterketten von den Straßen verschwunden sind. Zu sehr erinnert die festliche Zeit sie daran, was sie vor vier Jahren verloren hat. Doch sie hat die Rechnung ohne ihre Nachbarin und alte Freundin Patricia gemacht. Plötzlich soll Brooklyn für sie eine Ladung Bücherkisten von Georgia nach Upstate New York bringen. Alleine. Durch den Schnee. Noch ahnt sie nicht, dass die kommenden Tage und Nächte die schwersten und zugleich schönsten ihres Lebens werden sollen. Oder, dass sie Noah treffen wird … (By Kirsten Greco)

Mein Fazit:
Mit „Diese Tage im Dezember“ ist Kirsten Greco eine wundervolle Geschichte gelungen, welche ich nicht aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend angenehm leicht und flüssig zu lesen und ich habe schnell in die Geschichte hinein gefunden.
Noah und Brooklyn sind außerdem als Protagonisten authentisch und sehr liebevoll beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit einem harmonischen und zum Buch passenden Coverbild. Aber auch mit vielen emotionalen, tragischen, liebevollen, prickelnden und hoffnungsvollen Momenten.
Eine Geschichte, welche man unbedingt gelesen haben sollte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3QPBQZ995DQ1A/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B07L9G12F3

Diese Tage im Dezember von [Greco, Kirsten]

(Foto by Amazon)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.